SEE - GUIDE

Stadtführungen in Konstanz und Reiseleitungen rund um den Bodensee

Das französische Konstanz

Napoleon III, Gemälde von Franz Xaver Winterhalter

Napoleon III.
Gemälde von Franz Xaver Winterhalter

Auf französischen Spuren durch Konstanz

Die emsige Handelstätigkeit der mittelalterlichen Konstanzer und die geografische Nähe brachten schon früh französische Einflüsse nach Konstanz.

Spätestens seit der Konzilszeit, als mit den "Franzoni", den Gesandten der französischen Nation, bis dahin unbekannte kulinarische Genüsse in der Konzilsstadt Einzug hielten (der Chronist Richental berichtet von Fröschen, Schnecken und anderen Leckereien), dürfte das französische savoir-vivre in das Bewusstsein der Konstanzer gedrungen sein.

Die Neuzeit schließlich brachte zahlreiche französische Besucher wie etwa den Essayisten Montaigne an den Bodensee, aber auch politische Exilanten, darunter mit Napoleon III. einen der prominentesten Franzosen, und nicht zuletzt hinterließen die französischen Besatzungstruppen während der Koalitionskriege und nach dem Zweiten Weltkrieg ihre noch immer präsenten Spuren in der Stadt.

Lassen Sie sich von unserem See-Guide-Experten und Romanisten auf einen amüsanten und interessanten Rundgang durch die Stadt am "Lac de Constance" mitnehmen und spüren Sie der französischen Vergangenheit und Gegenwart nach.

Diese Führung bieten wir auch für Schülergruppen, die einmal ihr Schul-Französisch auf die Probe stellen möchten, auf Wunsch auch in leicht verständlichem Französisch.

Wenig bekannt ist, dass Napoleon III., Neffe und Nachfolger Napoleon Bonapartes, tatsächlich am Bodensee seine Kinder- und Jugendjahre verbracht hat. Seine Mutter Hortense de Beauharnais, Königin von Holland, erwarb nach ihrer Verbannung aus Frankreich 1816 das Schloss Arenenberg im schweizerischen Salenstein am Bodensee, in dem sie bis zu ihrem Tod 1837 lebte. 

Heute beherbergt das noch aus napoleonischer Zeit original ausgestattete Schloss Arenenberg ein Napoleon-Museum und lohnt auf jeden Fall einen Besuch - nicht nur wegen seiner berühmten Sammlung aus napoleonischem Besitz, sondern auch wegen seiner wunderschönen Gartenanlage und nicht zuletzt der atemberaubenden Aussicht auf den Untersee und die Insel Reichenau!

Unser Tipp: kombinieren Sie Ihre Stadtführung doch mit einer genussvollen Weinprobe - bereits ab 10,00 Euro pro Person!

Dazu werden während der Stadtführung an historischen Plätzen in der Konstanzer Altstadt oder mit Blick auf den Bodensee verschiedene Bodensee-Weine und Bodensee-Prosecco (oder wahlweise auch einen Edelbrand, Likör, Whisky oder Gin - hergestellt am Bodensee) kredenzt. Dazu eine Brezel oder herzhaftes Gebäck. Nebenbei hören Sie Fakten und Anekdoten rund um den Bodensee-Wein, u.a. darüber, warum der größte Teil der Konstanzer Weinberge in Meersburg liegt...
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

"Ohne Champagner kann ich nicht leben. Bei Siegen verdiene ich ihn,
und bei Niederlagen brauche ich ihn."
Napoleon I. Bonaparte (1769-1821)

Unsere Stadt(ver)führungen - über 30 verschiedene Themen

Fischmarkt zur Konzilszeit

 Fischmarkt zur Konzilszeit: Schnecken (oben) und Frösche (unten links) für die Gesandten der Französischen Nation*

Jean Gerson, Kanzler der Pariser Universität und Gegner Jan Hus' auf dem Konstanzer Konzil

Jean Gerson, Kanzler der Pariser Universität und Gegner Jan Hus' auf dem Konstanzer Konzil

26. April 1945: Franzosen marschieren in Konstanz ein

26. April 1945: Franzosen marschieren in Konstanz ein
Foto
©Südkurier

*  Bildquelle: Richentalchronik, Konstanzer Ausgabe

Unsere Preise für die Stadtführung "Das französische Konstanz" (in €):

Kleingruppen  bis   5 Personen

Mo-Do  70,00 / Fr-So   80,00

Gruppen mit    6 - 10 Personen

110,00

Gruppen mit  11 - 20 Personen

120,00

Gruppen mit  21 - 25 Personen

130,00

Gruppen mit  26 - 30 Personen

140,00

jede weitere Person

7,00

Schulklassen bis 20 Schüler/innen
inkl. 2 Begleitpersonen; jede/r weitere Schüler/in

90,00
4,00 

Napoleonmuseum im Schloss Arenenberg, 
Salenstein/Thurgau
Foto©Napoleonmuseum Arenenberg

Gruppen ab 40 Personen werden aufgeteilt. Wir gewähren Gruppenrabatt! Bitte fragen Sie uns!

Die Preise gelten für eine Stadtführung in deutscher Sprache, Dauer ca. 1½  - 2 Stunden.

Für Stadtführungen nach 18.00 Uhr wird ein Zuschlag von pauschal € 10,00 erhoben.

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren sind innerhalb einer Gruppe Erwachsener GRATIS.

Unsere Stadtführungen starten in der Regel an der historischen Hafenuhr (siehe Bild rechts), direkt vor dem Fahrkartenschalter der Schiffsbetriebe und gleich neben dem Konzilsgebäude und der Unterführung.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen aber auch einen anderen Treffpunkt, oder wir holen Sie an Ihrer Unterkunft ab!

Bitte wählen Sie selbst Ihren Wunschtermin für eine individuelle Stadtführung!

Diese Führung bieten wir in den Sprachen DeutschEnglischFranzösisch, Spanisch, Niederländisch und Italienisch.

Ihre Stadtführer/innen in Konstanz

Treffpunkt Historische Hafenuhr

Treffpunkt Historische Hafenuhr

Direkte Links zu unseren Stadtführungen in Konstanz:

- Klassische Stadtführung
- Konzilsführung
- Senioren-Stadtführung
- S’kommt! Von Ehgräben, Wuostgräben, Sprachhüslis...
- Mit Frau Konstanze durch das Konstanz der Konzilszeit
- Gehen Sie doch zum Henker!
- Nachtwächter-Rundgang
- Von der Niederburg zur Bischofsburg
- Konstanz und seine Kirchen und Klöster
- Konstanz, eine Stadt im Thurgau
- Die Reformation in Konstanz
- Auf den Spuren der Wanderhure
- Litera-Tour - mit Poesie durch Konstanz
- Schwabenführung
- Konstanz und Tirol
- Das jüdische Konstanz
- Das französische Konstanz
- Das spanische Konstanz
- Die Ungarn in Konstanz
- Das mystische Konstanz
- Weibsbilder, Frauenzimmer und "gemeine frowen"
- Reformer, Rebellen, Revolutionäre
- Totschlag und Tyrannenmord in Konstanz
- Könige, Kleriker, Ketzer, Kurtisanen und Konstanzer
- In 3 Teufels Namen! "Sprichwörtlich" durch Konstanz
- Die Renaissance begann in Konstanz
- Die Toten von Konstanz
- S(n)ex and the City
- Stadtführung mit Genuss - Weinprobe mit Bodensee-Weinen
- Henker, Hexe, Haltnau - Aufführung in 7 Gläsern
- Schiff ahoi!
- Stadtführung für Blinde und Sehbehinderte
- Der Grüne Stadtrundgang
- Stadtführungen für Kinder und Schüler/innen
- Stadtraylle durch Konstanz
- Tierische Stadtführung
- Stadtführung mit Bleistift
- Konstanz auf historischen Routen

SEE-GUIDE - Stadtführungen in Konstanz & Reiseleitungen rund um den Bodensee |  info@see-guide.de | Tel. (+49) (0)7531-284 6643

(Boden)see you!
4792



 
UA-108540746-1
Anrufen
Email
Info